das archiv

Alfa Romeo 156 V6 2.5 E1

Der 156er, ist Geschichte... 

 

Wir haben den 156er verkauft! Mit ihm haben wir viel gelernt und viel erfahren..., z.B. Hockenheim im 2016, dort haben wir in 2 Tagen 99 Runden zurückgelegt, das war ja richtig cool!! 

Dann in Bresse, am Salzburgring, in Anneau du Rhin usw., viel neues gesehen, viele neue Restaurants erkundet, Benzin getankt, Bremsen entlüftet, Reifendruck kontrolliert, Kieselsteine entfernt, gefilmt, geschwitzt, Regenreifen aufgezogen, ca. 1000x den Schraubencheck durchgeführt, den Lack aufpoliert, Bremsscheiben gewechselt und am Abend müde und zufrieden ins Bett gefallen...

Leidenschaft pur, fliessende Formen, feuriges Rot, südländisches Temperament, alles vereint auf vier Rädern und sechs Zylinder!

 

Das ist der alfa romeo 156 V6 2.5 Gruppe E1

 

Er ist wie ein Teller selbstgemachter Pasta, mit würzig abgeschmeckter Tomatensauce, Parmesan und einem perfekt passenden Vino Rosso, das alles in einer lauen Sommernacht!

 

Vom Strassen zum Rennauto

 

Unter der Leitung von Dario Pergolini und Andreas Cchranz (racecarsuspension.ch) bauten die Berufsschüler der Automobil-Mechatroniker des Berufs- und Weiterbildungszentrums bzb in Buchs (sg), im rahmen einer  Projektarbeit den Alfa Romeo 156 vom Strassen zum Rennauto um.

 

Anerkennend stehen ihre Namen noch heute an der C-Säule.